Angebote
Team
Mitgliedschaft
Chronik
Statuten








Home
Impressum

 

KEKS Österreich

... ist die Selbsthilfe- und Patientenorganisation für Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre für Österreich.

Unsere Kinder sind mit einer fehlgebildeten Speiseröhre zur Welt gekommen. Nach einer sofort notwendigen Operation und oft langwierigen Folgeproblemen meistern sie und ihre Familien einen schwierigen Start ins Leben.

Wir unterstützen sie dabei seit mittlerweile 25 Jahren mit Information, Beratung und einem Netzwerk von über 1000 Familien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Kein Kind soll jemals mehr an den Folgen dieser Fehlbildung sterben. Auch jedes chronisch kranke Kind verdient es, ein schönes und freudvolles Leben führen zu können! Darin sehen wir unsere Hauptaufgabe.

Selbstverständlich stehen wir auch erwachsenen Betroffenen und Menschen mit verätzter oder erkrankter Speiseröhre zur Seite.

Wir arbeiten eng mit der Kinderchirurgie an der Landes- und Frauenklinik Linz sowie mit vielen anderen Kinderchirurgischen Abteilungen, Kinderpulmolog/innen und Kindergastroenterolog/innen in Österreich zusammen. Nur eine Kooperation von Medizin und Selbsthilfe wird langfristig zum Erfolg führen.

Unser Ziel ist es, das von unserer deutschen Partnerorganisation KEKS e.V. entwickelte und standardisierte Nachsorgeprogramm an den österreichischen Kinderchirurgien zu implementieren und ein medizinisches Kompetenzzentrum für Speiseröhrenfehlbildungen und -erkrankungen aufzubauen.

Zudem setzen wir uns in der Behandlung unserer Kinder dafür ein, dass KEKS-Kinder später auch in der Erwachsenenmedizin kompetent beraten und betreut werden.

Wir arbeiten aktiv am Aufbau eines internationalen Netzwerks der Selbsthilfeorganisationen für Speiseröhrenfehlbildungen und -erkrankungen mit, um gemeinsame Qualitätsleitlinien in der Behandlung dieser Fehlbildungen und Erkrankungen zu entwickeln und medizinische Forschungsvorhaben zu unterstützen.

Auf gesundheitspolitischer Ebene setzen wir uns ein für eine flächendeckende Zuerkennung der erhöhten Familienbeihilfe für KEKS-Kinder zumindest bis zum 6. Lebensjahr und für eindeutige Bestimmungen für die Zuerkennung von Pflegegeld für chronisch kranke Kinder. Auch die Wahrung der Kinderrechte im gesundheitspolitischen System ist ein wichtiges Ziel.

Diese Anliegen artikulieren und zirkulieren wir innerhalb größerer Netzwerke, wie der ArGe Selbsthilfe Österreich und Orphanet, der internationalen Plattform für seltene Erkrankungen.

  

 

KEKS Österreich
St.-Peter-Hauptstraße 35d/3
8042 Graz

 

Tel. 0650 - 50 95 500

 Mail: thomas.kroneis (at) keks.org

 
 

 

Spendenkonto KEKS Österreich * VKB-Bank * Kontonummer 13.200.399 * BLZ 18600

Neugeborenen Leitfaden:
Leitfaden zum Download
Antrag auf Mitgliedschaft:
Mitgliedsantrag zum Download
Zum Anschauen dieser Dokumente benötigen sie den Adobe Reader

 

 

 

nach oben